Schlicht, elegant und Nützlich – die Glaswand

Nicht jedes Material passt zu Haus und Garten, daher ist es oft gar nicht so einfach des passende Wind- oder Sichtschutzelement für die Terrasse zu finden. Wer zudem auf pflegeleichte und dauerhafte Terrassenabtrennungen setzt, der sollte bei der Auswahl schon etwas genauer hinsehen. Eine Möglichkeit diesbezüglich gibt es, das Material ist optisch neutral, zeitlos und passt wirklich zu jedem Stil. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen modernen, japanischen, mediterranen oder ländlichen Stil handelt: Sichtschutzwände aus Glas sind überall passend.

Glaswände als Wind- und Sichtschutz

Glas erfüllt die Funktion des Blickschutzes sehr gut, zudem sind diese Wände auch ein hervorragender Schutz gegen zugige Gartenbereiche. Als reiner Windschutz eignet auch durchsichtiges klares Glas, somit hat man ungehinderten Blick auf den Garten frei. In einem Reihenhausgarten empfiehlt sich Mattglas als Sichtschutz zum Nachbarn, Klarglas dagegen in Richtung Garten.

Glas ist hervorragender Schallschutz

Bauelemente aus Glas eignen sich als ausgezeichneter Schallschutz. Diese Eigenschaft ist für eng bebaute Wohngebiete mindestens genauso wichtig wie der Sicht- oder Windschutz. Bei der Vorrichtung aus Glas, muss nur darauf geachtet werden, dass unterhalb der Glaswand keine Lücke vorhanden ist. Durch eine geschlossene Glaswand dringt kaum Schall. Vergleichen kann man das mit einer geschlossenen Autofensterscheibe, ist sie auch nur minimal geöffnet, dann ist es mit dem Schallschutz vorbei. Aus diesem Grunde sollten Lärmschutzwände auch nicht die kleinste Ritze aufweisen. Nur dicht geschlossen sind sie effektiv.

Terrassendach aus Glas

Auch Terrassenüberdachungen aus Glas haben ihre Vorteile. Sie eignen sich ebenfalls als idealer Schall-, Wind- und Sichtschutz. Benötigte Materialien und Teile diesbezüglich sind: Einscheiben-Sicherheitsglas oder Verbund-Sicherheitsglas in 8,76 oder 12,76 mm Stärke; Klarglas, satiniertes Glas, Glasmuster oder farbiges Glas; Edelstahlpfosten sowie verschraubte oder eine betonierte Bodenbefestigung.

Gestaltungsmöglichkeiten Glas

Neben den bereist erwähnten Vorteilen eignet sich Glas auch hervorragend für eine kreative Gartengestaltung. Da dieses Material zeitlos und neutral ist, kann es auch mit anderen Werkstoffen kombiniert werden. Daraus ergeben sich oft richtige Hingucker und der Garten oder die Terrasse bieten eine einzigartige Optik. Vergessen sollte man auch nicht, dass Glas besonders langlebig und pflegeleicht ist. Somit entstehen in der Regel keine weiteren Kosten. Hin und wieder mit Gartenschlauch säubern und das müsste es gewesen sein. Das refinanziert die Anschaffungskosten, wenn man zum Beispiel an Holz denkt, das regelmäßig einer Nachbehandlung bedarf. Wer in dieser Hinsicht in Glas investiert, der tätige eine lohnende Investition. Glas bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!