So finden Sie den richtigen Zaun für sich

Die Auswahl der Zäune ist heute so groß, wie bei keinem anderen Zubehör für ein Grundstück. Allein die verschiedenen Materialien können einen Suchenden durcheinander bringen. Von Holz über Kunststoff bis zum Metall ist alles zu haben, was ein Herz begehrt. Der Eigentümer hat nun die Qual der Wahl und eine Entscheidung fällt alles andere als leicht.

Ein Zaun sollte im Vorfeld gut geplant werden, denn ganz billig ist die Anschaffung nicht, es sei denn, man entscheidet sich für einen Maschendrahtzaun, der auch seine Vorteile hat. Die Kontrapunkte gegen Holz und Kunststoff liegen bei dem Zeitaufwand, den beide Varianten haben. Nun denken viele bestimmt, welchen Zeitaufwand hat denn ein Zaun aus Kunststoff? Hier liegt der Punkt bei der Pflege, gegenüber einem Maschendrahtzaun, der so gut wie keine Pflege braucht. Genauer gesagt bei den UV-Strahlen und anderen Witterungseinflüssen, denn die können einen noch so teuren Kunststoffzaun arg zusetzen. Beim Holzzaun liegt der Nachteil, gegenüber einem Maschendrahtzaun, klar auf der Hand, denn Holz braucht immer genügend Pflege, damit der Zaun lange schön aussieht und ebenso lange hält. Dazu kommen noch die Extrakosten für Farbe, Lasur und Pinsel, das alles sollte vor einem Kauf unbedingt bedacht werden. Weiterlesen

Verschönern Sie Ihren Garten mit Steinkörben

Als Dekoration auf der Grünanlage sind Gabionen in letzter Zeit unentwegt beliebter geworden. Ob als Gabionenzaun oder beispielsweise als Gabionen Hochbeet, die Steinkörbe fungieren des Öfteren als Dekoration oder Abgrenzung zum Nachbarhaus. Je nachdem, für welche Steine als Bestückung der Steinkörbe Sie sich entscheiden, kann die Gabione eine günstige und attraktive Alternative zu einem konventionellen Holzzaun sein.

Was versteht man unter Gabionen?

Gabionen sind typischerweise aus Steinen, die in Drahtkörbe gestapelt werden. Soll beispielsweise ein Gabionenzaun errichtet werden, können Sie selbst beschließen, wie hoch oder tief die jeweiligen Bestandteile der Gabionen Stützmauer werden sollen. Sie entscheiden sich stets zuerst für die Größe der Steinkörbe und im weiteren Verlauf können Sie aus verschiedenen Steinstücken für die Bestückung der Gabione wählen.

Steine für die Füllung gibt es in rundherum divergenten Variationen. Je nach Art entscheiden Sie sich für kleine, große, runde oder kantige Steinstücke für die Drahtkörbe.. Hier finden sich ebenso raue oder geschliffene Steine in diversen Farbstellungen. Um bei der Gabionen Stützmauer Vielfältigkeit zu erzielen, können Sie z. B. auch Steinstücke mit Glasstücken zusammenlegen. Weiterlesen

Rasen richtig auf Vordermann bringen

Ein schöner und hergerichteter Rasen sollte in jedem Garten vorzufinden sein, bei diesem Gesprächsthema sind sich Gartenfreunde einig. Doch häufig sieht die eigene Grünfläche nicht so aus, wie lawn-care-643563_640man ihn sich selber wünscht. Kleepflanzen und etliche andere Pflanzen verschandelt häufig das Erscheinungsbild vom immergrünen Rasen. Meistens steckt dann auch noch ein schwarze Hügelwerfer seine Nase durch das Grün und beschädigt das Rasenaussehen vollständig.

Für einen Rasenbesitzer sind solche Beschädigungen am Rasen nur schwer zu verkraften. Wir sagen Ihnen wie Sie die Grünflächen so pflegen, dass dieser im Sommer in einem gesunden Grün erblüht.

Die Frühjahr Rasenpflege

Die Rasenpflege muss bereits zu Beginn des Jahres, wenn die ersten Sonnenstrahlen auf die Erde treffen, starten. Ist Ihnen ein grüner und gepflegter Rasen wichtig, sind insbesondere Rasenmäharbeiten und Dünger sehr wichtig. Wir wollen Ihnen in diesem Beitrag mit einigen Tipps die richtige Rasenpflege erleichtern.

Bevor man mit dem Rasen mähen und Düngen überhaupt beginnen kann, sollte der Rasen frei gelegt werden. Das bedeutet Herbstblätter und Ästwerk die sich angesammelt haben vom Rasen entfernen. Haben sie feuchte Flecken auf der Rasenfläche entdeckt, die sich beispielsweise unter liegengebliebenen Blattwerk gebildet haben? Dann sollten Sie das Mähen noch vertagen, die feuchten Rasenstellen müssen erst abtrocken. Weiterlesen

Herbstlaub sinnvoll im Garten einsetzen

Sehen die Bäume im Herbst nicht wunderschön aus mit ihrem gelben und roten Laub? Wenn es dann doch nur nicht herunterfallen und im Garten herumliegen würde. Wer viele Laubbäume in leaves-63302_640und um seinen Garten herum stehen hat, der kann ein Lied von der Laubplage des Herbstes singen. Doch was soll man damit machen? Man kann es ja schlecht liegen lassen. Oder doch?

Herbstlaub kehren

Um das Laubharken kommt leider kein Gartenbesitzer vorbei. Denn würde das Laub vollständig auf der Rasenfläche verbleiben, würde es dem darunter liegenden Rasen ziemlich stark zusetzen. Denn Laub hat eine stärkere Struktur als Gras / Rasen. Daher würde der Rasen eingehen, bevor sich das Laub weitestgehend zersetzt hat. Außerdem ist eine dicke Laubschicht, die sich langsam zersetzt eine rutschige Angelegenheit. Weiterlesen